Man glaubt gar nicht wie schnell die Zeit vergeht, aber schon wieder ist ein Monat bei der Eltern-Kind-Parade von Testmama zu Ende und die Aufgabe für Juli wurde bekannt gegeben.

In diesem Monat dreht sich alles ums Thema Urlaub und Testmama möchte von uns ein Urlaubs-ABC:

Euer Artikel soll folgendermaßen oder ähnlich gestaltet sein:
“Ich packe meinen Koffer für einen kinderfreundlichen Urlaub und nehme mit:
A wie außergewöhnliches Babyspielzeug für unseren kleinen Sohn, da unser Kleiner…,
B wie das Bobbycar, weil…”
etc.

So eine Aufgabe hatte wir schon einmal, zwar zu einem anderen Thema, aber ich freue mich schon riesig darauf. Hier kommt also mein Urlaubs-ABC und ich packe meinen Koffer und nehme mit:

A: Der Autoatlas darf natürlich auch nicht fehlen, ich will mich ja schließlich nicht verfahren.

B: Ein paar Bücher für mich, die ich mir günstig durch Gutscheincodes gekauft habe. Damit vertreibe ich mir die Zeit in der Maxi Mittagsschlaf macht und um etwas relaxen zu können.

C: Also Campen käme für mich nicht gerade in Frage.

D: Mein liebstes Reiseziel sind ja die Malediven, da diese aber etwas teuer für mich sind, kommt nur ein Urlaub in Deutschland in Frage,

E: Für unterwegs packen wir uns natürlich Essen ein. Wenn wir am Urlaubsort angekommen sind werden wir dort irgendwo essen gehen.

F: Natürlich muss auch mein Fotoapparat mit, damit ich schöne Urlaubsbilder schießen kann.

G: Auf jedenfall genügend Klamotten zum wechseln, da Maxi gerade in einer Dreckspatz-Phase steckt.

H: Maxis Stofftier, ein Hund, darf natürlich auch nicht fehlen. Ohne den schläft er nämlich nicht ein.

I: Natürlich wird auch mein Internetstick eingepackt. Ich möchte ja schließlich auch unterwegs online gehen.

J: Eine Jacke muss natürlich auch eingepackt werden, da der Sommer auch nicht mehr das ist was er einmal war.

K: Zu guter letzt müssen dann auch noch unsere Sandalen, die draußen vor der Tür auf der Fußmatte stehen, in den Koffer.

L: Auf alle Fälle muss auch mein Laptop mit in den Koffer, damit ich unterwegs auch an meinem Blog weiterschreiben kann.

M: Maxis Musik darf natürlich auch nicht fehlen, da er auch zum einschlafen sein Schlaflieder-CD braucht.

N: Natürlich das die Sonnencreme auch nicht fehlen, den wir wollen ja keinen Sonnenbrand riskieren.

O: Letztes Jahr waren wir an der Ostsee und da soll es dieses Jahr auch wieder hingehen.

P: Adressen von den Omas und Opas müssen auch mit, da wir ja Postkarten schicken möchten.

Q: Ins Meer werden wir wahrscheinlich nicht gehen, da ich unheimliche Angst vor Quallen habe.

R: Regenkleidung wird natürlich auch eingepackt, man weiß ja nie.

S: Das Sandspielzeug, da dies zur Zeit seine liebste Freizeitbeschäftigung ist.

T: Sehr viele Taschen werden auch eingepackt. Hier brauche ich meine Strandtasche, meine Wickeltasche und meine Handtasche.

U: Eine sehr schöne Unterkunft haben wir auch schon gefunden.

V: Für die Verpflegung vor Ort ist schon bestens gesorgt.

W: Ein paar Windeln werden auch in meinen Koffer landen, die restlichen werde ich mir aber vor Ort kaufen.

X: Ein Satz mit X, das war wohl nix. Hier fällt mir echt nichts ein.

Y: Mein Traum wäre es im Urlaub mal auf einer Yacht zu fahren.

Z: Den dortigen Zoo möchten wir natürlich auch gerne besuchen.

 

2 Kommentare

  1. Und wieder die JACKE *lach*…traurig aber wahr, bei dem Sommer muss die leider immer mit dabei sein.

  2. Noch so eine wie ich, die sich vor Quallen ekelt – solange ich die nicht sehe, stören sie mich allerdings auch nicht. Aber wehe ich sehe eine und sie ist nur 2 cm groß. :D

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg